Dachausbau und Balkone Stadthaus 

Winterthur, Wartstrasse, 2018 

Die Wartstrasse befindet sich im Zentrum von Winterthur. Sie erstreckt sich vom Hauptbahnhof bis nach in den Stadtteil Wülflingens. Im Gegenteil zur Strassenfassade welche eine architektonische Einheit bildet und im Rahmen eines früheren Projektes saniert wurde, stellt die Hofseite des Stadthauses eine komplexere Situation dar. Der Theatersaal und Kindergartenteil im EG und 1. OG wachsen als Anbau mit den Altstadthäusern zusammen. Als neues vertikales Element wird eine Balkonschicht zu dieser historisch gewachsenen Struktur hinzugefügt. So werden die sanierten Altbauwohnungen im 1.-3. OG mit einem Aussenraum komplettiert. Im Dachgeschoss entstehen 3 neue Maisonette Wohnungen, welche durch Doppelgeschosse spannende Raumfiguren schaffen. Dabei wird die tragende Struktur des Holzgiebeldaches erhalten bleiben und mit dem neu eingeführten Galeriegeschoss unterstrichen. Die hofseitigen Dachgauben werden abgerissen und durch eine grosse Öffnung im Wohnraum zusammengefasst.