Masseria Tenute Cerfeda

Manduria, 2021

Im süditalienischen Manduria, wo die charakteristische Primitivo Traube ihren Ursprung hat, wird ein altes Landgut umgebaut. Die Masseria ist seit Jahren im Familienbesitz und wird zukünftig zum neuen Firmensitz mit eigener Weinkellerei der Tenute Cerfeda umgebaut. Das Projekt beinhaltet einerseits die Produktion, welche als Neubau vor allem unterirdisch im Erdreich Platz finden wird, andererseits die Verkaufs- und Showräume, welche im Altbau realisiert werden. Die Masseria umfasst ein Grundstück von 35 Hektaren mit 1300 Olivenbäumen und eigenen Reben für die Weinproduktion.